Literaturverwaltung

Icon

Aktuelles – Analysen – Austausch zu Software und Services für die persönliche Literatur- und Wissensorganisation

Literaturverwaltung & Bibliotheken – die Karte

Welche Literaturverwaltungsprogramme unterstützen Bibliotheken? Welchen Umfang haben die Dienstleistungen für Literaturverwaltung? Inwiefern können sich Bibliotheken bzw. BibliothekarInnen bei Serviceaufbau und -pflege unterstützen? Diese und weitere Fragen sind ungebrochen im Kontext dieses Portals präsent.

Als eine neue Möglichkeit der Information und Inspiration gibt es nun einen neuen – noch im Aufbau und per se in ständiger Revision befindlichen – Portalservice: eine dynamische Karte bibliothekarischer Dienstleistungen für Literaturverwaltung.

In Adaption der – derzeit recht überschaubaren – Mendeley Library Resources entsteht eine detaillierte Übersicht deutscher, österreicher und schweizer (wissenschaftlicher) Bibliotheken, welche entsprechende einschlägige Services anbieten. Der Fokus liegt zunächst auf folgende Aspekte:

  • Verlinkung der jew.  Servicewebsite zur Literaturverwaltung
  •  Allg. Nennung der unterstützten Programme
  • Nennung der Programme im Hinblick auf abgeschlossene Campuslizenzen
  • Nennung von softwarebezogenen Schulungsangeboten
  • Nennung von AnsprechpartnerInnen (sofern vorhanden)

Das Angebot kann bzw. soll u.a. ausgebaut werden durch die Verlinkung konkreter Dokumente wie etwa Schulungsunterlagen / Softwarevergleiche usw.

Die Hervorhebungen durch farbige  Symbole richtet sich (noch) nach der Bibliothekstypologie.  Denkbar ist aber auch eine softwaretypologische Abgrenzung, etwa Markierungen, wenn neben gängigen kommerziellen Produkten auch kostenfreie  (Open Source) Applikationen unterstützt werden. Zu Feedback, Hinweise und Anregungen – nicht nur zu diesem angesprochen Aspekt – sei herzlich eingeladen. Für etwaigige Änderungen und (Fehler-)Korrekturen genügt eine einfache, kurze Mail an: literaturverwaltung@online.de. Es besteht außerdem die Möglichkeit direkten Bearbeitungszugang zur Karte zu erhalten.

Zu guter Letzt: Im Zuge der Kartenerstellung gibt es  auch eine Revision und Erweiterung der verfügbaren Kontaktinformationen. Die aktualisierten Dateipakete folgen zeitnah.

Matti Stöhr

Filed under: Meta & Interna, Services & Support, , , , , ,

Webbasierte Literaturverwaltung

Webbasierte Literaturverwaltung als Thema für das Wissenschaftliche Arbeiten:

Filed under: Kompakt & Kurz, Services & Support, , , , , ,

Das Thema Literaturverwaltung auf dem 101. Bibliothekartag in Hamburg

Logo des 101. Bibliothekartags

Logo des 101. Bibliothekartags

In nur wenigen Stunden beginnt der diesjährige Bibliothekartag in der schönen Hansestadt Hamburg, welcher bis einschließlich Freitag unter dem Motto „Bibliotheken – Tore zur Welt des Wissens“ begangen wird. Es ist spät, aber noch nicht zu spät, um äqivalent zur Jubiläumskonferenz in Berlin an dieser Stelle die Konferenzveranstaltungen, Beiträge und (Firmen-)Angebote zusammenzutragen, die dem Themenkreis  Literaturverwaltung und verwandten Gebieten gewidmet sind. Indiesem Sinne: Na, denn man tau!

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Events & Termine, Services & Support, Software & Tools, , , ,

Wie lassen sich Dokumentation und Support von Literaturverwaltungs-Systemen vergleichen?

Wie vergleichen sich Literaturverwaltungen heute in puncto Dokumentation und Support? Im folgenden Beitrag will ich skizzieren, wie man das beurteilen und vergleichen kann. Abschließend nenne einige aktuelle Beobachtungen von mir in diesem Bereich. Achtung, unfertig: Dies ist eine Skizze, die zuende gemalt werden will aufgegriffen oder weiterbearbeitet werden kann! (Nerd-Variante, dies zu tun: Fork me on Github.)

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Services & Support, Theorie & Visionen, , , , , , ,

Refworks – auf Deutsch erklärt

Refworks hat für sein Literaturverwaltungsprogramm inzwischen 25 kleine Tutorials auf Deutsch herausgebracht, die als Hilfestellung für die Nutzung des Programms dienen sollen. In Ihnen sollen Tipps & Tricks für die Arbeit mit dieser Applikation vermittelt werden.

Interessant für mich – für die eingefleischen Refwork-Cracks ist die Tatsache wohl kaum neu – ist, dass Refworks auch über mobile Endgeräte funktioniert.

 

Dörte Böhner

Filed under: Services & Support, Software & Tools, , , ,

TUHH Bibliotheksblog über Literaturverwaltungsprogramme

Neulich widmete sich Beate Rajski im TUHH Bibliotheksblog dem Thema „Literaturverwaltungsprogramme im Überblick„. In diesem Blogpost werden die Systeme Citavi, Zotero und Mendeley empfohlen, sowie die Konsultation des (aktuellen und schön übersichtlichen,) ebenfalls „Literaturverwaltungsprogramme im Überblick“ betitelten PDFs der SLUB Dresden. Schade: Weder in Harburg noch in Dresden scheint man meine persönlichen Favoriten BibSonomy und JabRef für erwähnenswert zu halten. JabRef wird immerhin auf einer anderen Webseite der TUB HH erwähnt (sowie von Bernhard Tempel in einem Kommentar zu besagtem Blogpost), einschließlich des JabRef-GVK-Plugins. Dieses Plugin kannte ich auch noch nicht und ich habe es bislang nicht ausprobiert, glaube zudem, dass die Schnittmenge aus GVK- und JabRef-Nutzerinnen und -Nutzern eine äußerst kleine sein dürfte, begrüße aber grundsätzlich Entwicklungsbemühungen, die eine verbesserte Interoperabilität von Literaturverwaltungssystemen und OPACs zum Ziel haben.

Martin de la Iglesia

Filed under: Services & Support, , , , , , , , , , , , , , , ,

Wissensorganisation und Literaturverwaltung als Jahresthema an der Universität Zürich ausgerufen

Eine ganz spannende, nachahmenswerte Aktion wird 2012  an und von der Koordination E-Learning der Philosophischen Fakultät der Zürcher Universität auf die Beine gestellt:

Dieses Jahr werden wir uns schwerpunktmässig dem Thema „Wissensorganisation und Literaturverwaltung“ widmen. Solche Arbeitsprozesse bilden zentrale, aber auch sehr aufwändige Tätigkeiten im akademischen Alltag. Digitale Werkzeuge können dabei einen wesentlichen Beitrag leisten. Wir werden zu diesem Thema Beratungen, Workshops und Institutsbesuche anbieten

Die Auftaktveranstaltung fand bereits am 16. Januar statt, wurde aufgezeichnet und frei abrufbar ins Netz gestellt. Daneben findet sich eine lange, vielversprechende Workshopliste.  Ich bin – aus der Ferne – gespannt, welche Resonanz das Angebot erfährt , welche Erfahrungen gemacht werden und hoffe den einen oder anderen Bericht im Weblog der Arbeitsgruppe lesen zu können. Gerne natürlich auch als Gastbeitrag hier bei uns. 😉

Matti Stöhr

Filed under: Events & Termine, Services & Support, , , , ,

1.000 Antworten auf die Frage: Literaturverwaltung — Was benutzen Sie, was brauchen Sie?

Vor drei Monaten war u.a. hier im Blog die Umfrage der TIB/UB Hannover zum Thema Literaturverwaltung angekündigt worden. Herausgekommen ist ein Einblick in die aktuellen Kenntnisse und Bedürfnisse von Literaturverwaltungs-Benutzern, der seinesgleichen sucht. Es sind nicht weniger als 1.000 Antworten eingegangen. Die Rohdaten der Antworten finden Sie hier; eine interaktive HTML-Seite, um ad hoc eigene Filtersets auszuprobieren, hier. Ich freue mich über jede Auswertung oder Darstellung der Daten durch interessierte Dritte!

In diesem Artikel will ich mich darauf beschränken, naheliegende Fragen zum Datenmaterial zu beantworten, sowie einige erste Hinweise auf interessante Zusammenhänge insbesondere zwischen Fächerzugehörigkeit und Literaturverwaltungs-Kenntnissen bzw. -Wünschen zu geben. Ich bitte um Fragen, Kritik und Ergänzungen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Services & Support, Software & Tools, , , ,

Top 10 der bibliothekarischen Servicewebsites für Mendeley

Im aktuellen Mendeley Librarian Newsletter hat der Software-Hersteller seine Top 10 der LibGuides, der – ausschließlich amerikanischen – Bibliothekswebsites die sich vornehmlich der Dienstleistungen rund um Mendeley widmen, gekührt:

Another major accomplishment in 2011 was helping to make education material and other resources available at local libraries. To highlight our outreach efforts, we’d like to present our 10 favorite Mendeley Libguides for 2011.  
  1. New York Metro
  2. Princeton University
  3. Wake Forest University
  4. University of Illinois at Urbana-Chamapign
  5. University of Hawaii at Manoa
  6. Rice University
  7. Massachusetts Institute of Technology (MIT)
  8. Cambridge University
  9. University of Manitoba
  10. University of California, Berkeley

Diese Liste ist sicherlich geeignet zur ein oder anderen Anregung für ein äquivalentes Angebot deutscher Bibliotheken – als eine Alternative zu den etablierten Programmen Citavi und EndNote.  Auffällig jedenfalls  ist, dass die Mehrheit der genannten Bibliotheken umfangreiche Informationen zu gleich mehreren Programmen anbietet.

Update: Jetzt gehen auch endlich die Links, danke an Lambert für den Hinweis

Matti Stöhr

Filed under: Services & Support, , ,

Citavi, Endnote, RefWorks, Zotero und Co. — Was benutzen Sie, was brauchen Sie?

Die TIB/UB Hannover hat gerade eine Umfrage zum Thema Literaturverwaltung gestartet. Bitte nehmt / nehmen Sie teil. Es ist nämlich gar nicht so leicht herauszufinden, wer welche Literaturverwaltung benutzt, welche Features geschätzt oder vermisst werden, und wie man die Leute (insbesondere aus Sicht einer Bibliothek) dabei am besten unterstützen kann.
Als Verfechter von Open Data werden wir alle Umfrageergebnisse natürlich frei zur Verfügung stellen. (U.a. als CSV-Datei.) Bei den Benutzerkonten der TIB/UB auf Facebook und Twitter wird von der Bekanntgabe der Ergebnisse zu erfahren sein, dort sollen die Ergebnisse natürlich auch mit der Community diskutiert werden. Und, versprochen: Alle wichtigen neuen Diskussionsstränge und Einsichten werden wir ganz zum Schluß in diesem Blog hier verlinken und zusammenfassen!
http://www.tib.uni-hannover.de/de/aktuelles/aktuell/newsdetail/article/citavi-endnote-zotero-und-co/1.html

Disclaimer: Ich bin Mitarbeiter der TIB/UB Hannover und Autor der Umfrage.

Filed under: Services & Support, Software & Tools, , , , ,

Neueste Tweets

Blogbeiträge zu:

Archive

%d Bloggern gefällt das: