Literaturverwaltung

Icon

Aktuelles – Analysen – Austausch zu Software und Services für die persönliche Literatur- und Wissensorganisation

Deutsche (Neu)Ausgabe der “DIN ISO 690:2010“

Das Weblog Nachrichten für Öffentliche Bibliotheken in NRW weist darauf hin, dass DIN 1505 (Zitierregeln) zurückgezogen werden soll und durch die deutsche (Neu)Ausgabe der “DIN ISO 690:2010 – Information und Dokumentation – Richtlinien für Titelangaben und Zitate von Informationsressourcen” ersetzt werden soll. Hierfür gibt es jetzt ein Stellungnahmeverfahren, man den Normentwurf nach einmaliger Registrierung im Normenentwurfsportal bis Ende Februar 2013 einsehen und kommentieren unter http://bit.ly/RQMybp. – Ich habe kurz hineingeschaut: Leider ist es auch weiterhin möglich, den Vornamen einer Autorin/eines Autors abzukürzen. Das war schon zu erwarten, da manche us-amerikanische citation styles standardmäßig mit abgekürzten Vornamen arbeiten, doch ist dies in meinen Augen eine der unseligen „Pfadabhängigkeiten“ (man kann auch Traditionen dazu sagen) aus der Ära der Zettelkataloge, als man Platz sparen musste.

Jürgen Plieninger

Filed under: Daten, Formate & Schnittstellen, Schreiben & Zitation, , , , , , , , ,

Mendeley veröffentlicht Global Research Report

Ulrich Herb hat auf Scinoptica einen Beitrag zu Mendeleys erstem „Global Research Reports“ veröffentlicht:

„Der Global Research Report basiert im Wesentlichen auf internen Daten Mendeleys und wertet (selbstverständlich anonym) die nationale und institutionelle Herkunft der Nutzer sowie Informationen zu deren Dokumentnutzung aus.“

Nicht nur bibliometrische Daten werden präsentiert, sondern auch vergleichende Aussagen zur Nutzung wissenschaftlicher Literatur via Mendeleys Desktop-Client.

Jürgen Plieninger

Filed under: Kompakt & Kurz, Software & Tools, , , ,

Neueste Tweets

Blogbeiträge zu:

Archive

%d Bloggern gefällt das: