Literaturverwaltung

Symbol

Aktuelles – Analysen – Austausch zu Software und Services für die persönliche Literatur- und Wissensorganisation

Zotero Standalone Alpha veröffentlicht

Die Macher von Zotero scheinen ihre jüngste Produktneuheit noch nicht auf allen Kanälen verbreiten zu wollen:  Im Zotero-Weblog, in welchem im April 2010 eine Desktopversion des Literaturverwaltungs-Browserplugins angekündigt wurde, ist noch nichts von deren Alpha-Release zum Ende der vergangenen Woche zu lesen:

We are excited to announce the first alpha release of Zotero Standalone, a new version of Zotero that runs as its own application on Mac OS X, Windows, and Linux. Zotero Standalone Alpha works with the Chrome and Safari browsers via browser-specific plugins, also now available in alpha versions. These releases are part of the Zotero Everywhere project.

Zotero Standalone and the associated browser plugins are under active development and, like all alpha software, you may experience problems using them.

Vgl. http://www.zotero.org/support/standalone

Einen Test mit ein paar Screenshots und eine kleine Einschätzung der Entwicklung hat bereits Peter Mayr vom Weblog Hatori Kibble vorgenommen.

Einsortiert unter:Software & Tools, , , , ,

One Response

  1. […] Die neue Version kann die Datenbank der letzten Add-on-Beta 2.1 nutzen, nicht jedoch diejenige der aktuellen stabilen Version 2.0.9. Die Desktop-Version kann auch nicht gleichzeitig mit dem Add-on eingesetzt werden. Wenn sie läuft, muß also entweder Firefox geschlossen werden oder man muß das Add-on in Firefox unter Extras|Add-ons deaktivieren. Wie jede Alpha-Software, ist sie nicht für den produktiven Einsatz geeignet, sie wird nur zu Testzwecken bereitgestellt, vieles läuft noch nicht rund. Beim ersten Programmstart wird automatisch das Plugin für MacWord 2008 installiert, die Integration für OpenOffice.org/ LibreOffice fehlt aber. Es muß wohl händisch in LO installiert werden (was ich bisher nicht getan habe, weil ich dafür keine Verwendung hatte, der Export aus Zotero per Drag-and-Drop in den Editor reicht mir vollkommen aus). Erste Testberichte sind gestern erschienen[1][2]. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blogbeiträge zu:

Archive

Neueste Tweets

RSS Neueste gesammelte Netzressourcen

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Neue Literatur

  • Can Mendeley Bookmarks Reflect Readership? A Survey of User Motivations
  • Comparison of the Accuracy of Bibliographical References Generated for Medical Citation Styles by EndNote, Mendeley, RefWorks and Zotero
  • Symbolic interactionism
  • Analysis of Differential Synchronisation's Energy Consumption on Mobile Devices
  • Science literacy meets information literacy Using Zotero as a teaching tool
%d Bloggern gefällt das: